Was sind Forced Klicks

Forced Klicks sind frei übersetzt "Zwang Klicks". Ein Klick ist hierbei der Klick eines Besuchers einer Seite auf einen Link. Zwingt der Betreiber der Seite den Besucher dazu, auf den Link zu klicken, so handelt es sich also um einen Forced Klick.

Zwang ist hierbei aber evtl. das falsche Wort. Vielmehr erhält der Besucher durch den Klick auf einen Link einen Vorteil. Über den gewährten Vorteil kann der Betreiber der Seite entscheiden.

Möglichkeiten von Forced Klicks

Forced Klicks, bzw. Zwang-Klicks, existieren seit vielen Jahren. Webmaster können auf diese Weise mit Ihrer Internet-Seite Geld verdienen, indem sie ihre Besucher zwingen auf einen (Sponsoren)Link zu klicken. Folgende Beispiele haben sich bewährt:

  • Der Besucher einer Free-SMS-Seite kann erst dann die SMS versenden, wenn der Zwang-Klick getätigt wurde
  • Der Besucher kann erst in bestimmte Bereiche der Internet-Seite gelangen, wenn ein Link geklickt wurde
  • Spieler eines Online-Games können durch den Besuch eines Forced-Klick-Sponsors Punkte verdienen und somit weitere Features für das Spiel freischalten
  • ...und viele weitere Möglichkeiten

Sponsoren von Forced Klicks

Viele Werbetreibende sind auf der Suche nach Forced-Klicks. Die Gründe liegen auf der Hand. Für wenig Geld erhält der Forced Klick Sponsor viele Besucher in kurzer Zeit.

Weitere geläufige Begriffe für Forced-Klicks sind u.a.:

  • Zwang Klicks
  • Action Klicks
  • Klickzwang

Ein Netzwerk für Forced-Klick Sponsoren und Webmaster die Geld mit Forced Klicks verdienen wollen ist Adshot.de

Impressum